WILLKOMMEN BEI EUROCALLIS
Ich bin glücklich, Ihnen auch in diesem Jahr meine neuesten Angebote von erprobten und bewährten Tagliliensorten sowie eine große Anzahl an interessanten und ungewöhnlichen Neuheiten präsentieren zu können. Die wichtigsten Fakten meines Herbst-Update: es gibt ca. 150 neue Angebote und mehr als 200 neue Bilder, etwa zwei Drittel aller 630 Bilder sind meine eigenen.
Wie Sie vielleicht wissen, sind mittlerweile verschiedene Unterarten von Xylella fastidiosa, des Feuerbakteriums in der EU aufgetaucht. Das Bakterium erzeugt eine Anzahl von Pflanzenkrankheiten mit großer Bedeutung für die Landwirtschaft, öffentliche Gärten und die Umwelt. Daher hat die EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit)im Juni 2015 eine Reihe von Notfallmaßnahmen ergriffen, um die Einschleppung von Xylella fastidiosa in die EU so weit wie möglich einzudämmen. Taglilien waren und sind immer noch in das Einfuhrverbot eingeschlossen, weil sie eine Wirtspflanze des Bakteriums sein können.
Ungeachtet dessen werde ich weiterhin nach Florida fliegen, nun aber in der alleinigen Absicht, mich über die Entwicklungen der Taglilien-Zucht auf dem Laufenden zu halten und alte Freunde, aber auch innovative Tagliliengärten zu besuchen. Natürlich werde ich wegen der Importbeschränkungen der EU leider keine neuen und aufregenden Sorten oder Sämlinge kaufen können, aber ich weiß, die Zeit dort ist immer gut genutzt .
Zwei gute Nachrichten gibt es dennoch: die erste ist, dass ich vor dem Erlass des Importverbotes, während meiner früheren Aufenthalte in Florida glücklicherweise einige wenige zukunftsweisende Sämlinge kaufen konnte, die von ihren Züchtern hoch bewertet wurden. Eine sehr kleine Auswahl von diesen wurde später benannt und bei der AHS registriert.  Zweitens gibt es immer noch einige wenige Gärtnereien in den USA, die mit behördlicher Genehmigung Taglilien in die EU importieren dürfen. Beides zusammen bedeutet dass ich Ihnen auch in diesem Jahr eine kleine Menge von Sorten-Neuheiten anbieten kann.
Wir haben uns die meisten Pflanzen vor Ort ausgesucht und nicht nur aufgrund irgendwelcher schöner Bilder. Alle Pflanzen aus unserem Katalog befinden sich tatsächlich in unserem Garten und nicht nur auf unseren Internetseiten..
Wir bemühen uns, Ihnen nur vegativ vermehrte Pflanzen zu liefern. Sie werden verstehen, dass diese Pflanzen teurer sind als durch Gewebekultur vermehrte Pflanzen, die heutzutage ebenso unter demselben Namen angeboten werden.
ABER ... dafür bekommen Sie auch einen Teil der originalen Mutterpflanze! Bitte seien Sie nicht enttäuscht, wenn Ihr Neuzugang nicht auf Anhieb unseren Fotos ähnlich sieht. Eine Taglilie braucht bisweilen 1-2 Jahre, um sich nach dem Umpflanzen richtig zu etablieren.
Wenn Sie durch unseren Online-Katalog blättern, dann sehen Sie, dass wir - unter sonst gleichen Bedingungen - für diese Originalpflanzen Tiefstpreise haben. Und dennoch: sollten Sie für vegetativ vermehrte Pflanzen bei anderen Europäischen Lieferanten erhebliche Preisunterschiede feststellen, so möchten wir Sie bitten, dies uns mitzuteilen. Wir werden dann versuchen, unsere Preise anzupassen.
Wir liefern unsere Pflanzen nach ganz Europa und berechnen die Versandkosten zum Selbstkostenpreis.
Nachdem wir Ihre Bestellung bestätigt haben, ist sie für uns verbindlich. Wenn zuvor nichts anderes vereinbart wurde, sind alle Bestellungen im Voraus zu bezahlen.
In der Regel verschicken wir Einzelfächer für alle neuen Sorten und Doppel- oder Mehrfachfächer für ältere Sorten.
Unsere Versandanschrift lautet: François Verhaert, (Eurocallis), Fatimalaan 14, B-2243 PULLE (Belgien).
Für die Mithilfe bei den Übersetzungen danken wir:
- Horst Weihrauch & Christel Woelker (deutsch)
- Mary & Ted Czaicki (englisch)
- Nicole Castaing & Jean-Paul Chanel (französisch)
- Anna Rubinina (russisch)
Viel Spaß beim Blättern in unserem Katalog!